directmedia eröffnet eine neue Dimension in 5250-Anwendungen
Die iSeries kann Multimediadaten nicht verarbeiten, der Informationsgehalt von Anwendungen beschränkt sich auf den grünen Bildschirm. directmedia integriert Fotos, Grafiken, Scans (z.B. eingescannte Briefe in der Kundenanwendung), Audio und Video in iSeries-Anwendungen. Mediadaten erhöhen den Informationsgehalt, erleichtern und beschleunigen das Arbeiten. directmedia startet z.B. die Anzeige von Bildern, technischen Skizzen und Zeichnungen per Mausklick am PC.

Einfache Integration
Für die Integration von directmedia muss an bestehenden Anwendungen nichts verändert werden. Das Tool ruft  anhand von Bildschirm-Inhalten (Artikel-Nr., Kunden-Nr., Ansprechpartner, etc.) über definierte Tastenkombinationen die dazugehörenden Mediafiles auf.

Eigener Viewer
directmedia hat einen eigenen Viewer für Dokumente und Grafiken, der von der iSeries gesteuert wird. Fenstergröße und -position, Anzeige von Menü-, Status- und Werkzeugleiste, Blätterposition und Zoomfaktor können als Parameter mitgegeben werden. Für die Dokumenten-Aufrufe können beliebig viele Fenster geöffnet bzw. geschlossen werden. Dokumente können ausgedruckt oder per Fax oder E-Mail verschickt werden.

 

 


Ablage wo immer es passt
Anzuzeigende Dokumente werden auf der iSeries, im PC-Netzwerk oder lokal abgelegt. Die iSeries greift aus der Anwendung bzw. aus dem Emulationsbildschirm heraus auf die Mediafiles zu.

Archiv-Zugriff
directmedia kann als Archivsystem genutzt werden: Eingehende Briefe, Anfragen, Bestellungen, Telefaxe, die vorher eingescannt wurden, können jederzeit angezeigt werden.

Wesentliche Aspekte

  • Einsatz unter Windows 9x, NT, 2000, XP, Vista
  • Verarbeitung gängiger Dokumentformate, z.B.
    - Grafiken (.bmp, .tif, .jpg, .gif, .pcx, ...)
    - Videos (.avi, ...)
    - Sounds (.wav, ...)
  • Möglichkeiten der Einbindung
    - per Call aus AS/400-Anwendung
    -über Referenzdatenbank auf AS/400
    -per Bildschirmabgriff
  • Start beliebiger PC-Programme (Winword, Excel, ...)
  • Einsatz unter Terminalemulation, Router, TCP/IP
  • Gezielte Steuerung des integrierten Imageviewers (Pfad/Dateiname, Fenstergröße und -position, Scroll-Stellung, Zoomfaktor, Anzeigewinkel, Menü-, Status-, Werkzeugleiste, Tastaturkontrolle
  • Dokumentenablage auf iSeries, im PC-Netzwerk oder am Arbeitsplatz

directmedia macht 5250-Anwendungen attraktiv

Schneller und fehlerfreier arbeiten, mehr Informationsgehalt in 5250-Anwendungen bringen - und mehr Spaß beim Arbeiten haben.