Die Toolmaker Software GmbH hat zum 1. Mai die Centurio-Tools der edv-
beratung litters aus Worms übernommen. Mit den litters-Produkten CenturioDB und Centurio i2i ergänzt Toolmaker sein Portfolio und erwirbt Zugang zu neuen Segmenten des Power i Software-Marktes.

CenturioDB (jetzt: directaccess4i) ist eine Datenbank-Middleware, die den Echtzeit-Zugriff direkt aus aus System i RPG- oder COBOL-Programmen auf fast alle externen Datenbanken (Oracle, Informix, MySQL, u.v.m.) bietet. Daten können sowohl von externen Quellen gelesen als auch dorthin geschrieben werden. CenturioDB ist dabei erheblich schneller als gängige Lösungen. Sehr interessant finden Anwender die direkte Ausgabe von Power i Daten in Excel-Spreadsheets und externe Datenbanken mit nur einem SQL-Befehl.

Centurio i2i dient der Datenverfügbarkeit von Power i Daten. Toolmaker
taxiert Centurio i2i als extrem preiswerte Alternative zu den bekannten
Hochverfügbarkeitslösungen und bietet eine Art Hochverfügbarkeit auch für
kleine Unternehmen. Centurio i2i trägt das IBM Zertifikat „Ready for IBM
DB2 data server software“. Es wird in zwei Ausprägungen angeboten:

  • Die Centurio i2i Single System Edition kopiert Datenbank-Änderungen
    vom System i laufend in eine IBM DB2 V9 unter Windows auf einen PC. Bei
    Ausfall und Wiederherstellung des Hauptsystems können so die
    Änderungen seit der letzten Datensicherung lückenlos vom PC
    zurückgespielt werden.
  • Bei der Centurio i2i Dual System Edition werden Datenbankänderungen auf ein zweites System i übertragen. Fällt das Hauptsystem aus, kann mit aktuellen Daten auf dem Zweitsystem weitergearbeitet werden.

Der Geschäftsführer von Toolmaker, Josef Grünbichler, hat bereits neue Ver-
sionen der Centurio-Tools veranlasst, um im Herbst 2010 eine Marketing-Offensive mit erweiterter Funktionalität in den Tools zu starten. Markus Litters erklärt in einem Brief an seine Kunden: „Ich bin absolut davon überzeugt, dass die Centurio-Tools mit Toolmaker-Software eine große Zukunft haben werden“.

Mehr über directaccess4i und directsync4i

Diese Pressemeldung als PDF herunterladen

Support und Wartung der Centurio Tools jetzt über Toolmaker

Toolmaker übernimmt die kompletten Rechte an den Centurio-Produkten der Firma litters edv-beratung samt Wartung und Support. Damit ist Toolmaker ab sofort Ansprechpartner für alle Centurio-Wartungskunden. Der Support wird über die Toolmaker-Hotline abgewickelt. 

Toolmaker-Hotline: +49 (0) 40-559 19 62