Die neue IBM i Programmierung

Eine verbreitete Meinung: AS/400 ist eine veraltete Maschine und RPG und DDS sind antiquierte, schwer zu lesende Programmiersprachen. GreenScreen-Programme und Output sehen aus wie 1980.

Die Aufklärung: AS/400 war in den 90er Jahren, heute ist IBM i. Spaltenorien-tiertes RPG ist vorbei, heute ist Full-Free-RPG. Die integrierte DB2 mit SQL ist extrem leistungsfähig. Mit RPGwx (WOPiXX) werden native Anwendungen für Browser, Tablets und Smartphones entwickelt. POWER8 ist eine der modernsten Maschinen überhaupt, und IBM i ein Betriebssystem mit Zero Administration.

Die Full-Free-RPG-Syntax ähnelt Programmiersprachen wie JAVA oder C++. Dank ILE ist es möglich aus RPG Funktionen und Methoden, die in anderen Programmiersprachen erstellt wurden, aufzurufen. Alle Programmiersprachen greifen mit Hilfe von standardisierten SQL-Befehlen auf die Datenbank zu. Man kann Teile der Programm-Logik in die Datenbank verlagern und so den Quellcode der Anwendungen minimieren. DB2 for i und SQL liefern dafür die besten Voraussetzungen.

Mit modernen Werkzeugen werden native Web-Anwendungen, moderne PDF- und XML-Dokumente sowie Web-Services direkt auf IBM i generiert und verarbeitet.

 

Agenda


  • Rational Developer for i (RDi) - Entwicklungstool für RPG und Cobol

- Erstellung und Verarbeitung von POWER i-Objekten
- LPEX-Editor: Verarbeitung von Programm-Quellen, Anzeige von Gliederungen
- Debugging

  • Modernes RPG

 - RPG komplett im Free-Format: Neue OpCodes und Schlüssel-Worte
 - Konvertierung von RPGIV in Full-Free-Format mit CVTRPGSRC (RPG2free)
 - Ausführen von C-Funktionen und JAVA-Methoden
 - RPGOA – Open Access

  • SQL – Verlagerung von Programm-Logik in die Datenbank

 - Verwendung von globalen Variablen, Views, Indices
 - Registrieren und Erstellen von Stored Procedures und User Defi-ned (Table) Functions
 - Row and Access Control (RCAC)
 - Embedded SQL

  • Web-Anwendungen mit WOPiXX und RPG

 - Administration von WOPiXX-Anwendungen
 - Codierung von List- und Detail-Programmen nur mit RPG – Ausführung im Browser

  • Erstellen von PDF-Dokumenten und Paketaufklebern/Etiketten

 - Native mit Printerfile (und externer Konvertierung)
 - Verwendung der Tools PDF4i und ZPL4i

  • Erstellen und Verarbeitung von XML-Dokumenten und Web-Services

- Erstellen von XML-Dokumenten mit SQL
- Verarbeiten von XML-Dokumenten mit XMLTABLE (SQL-Tabellen-Funktion)
- Zugriff auf Web-Services mit SQL
- Erstellen von XML-Dokumenten in Verbindung mit CGIDEV2-Service-Programm


Vorkenntnisse


Programmiererfahrung mit RPGIII oder RPG IV

Dauer und Preis


3 Tage à 8 Stunden.
Die Gebühren betragen 1.520,00 EUR + MwSt.

Arbeitsumgebung der Schulungsteilnehmer


Toolmaker stellt die für die Schulung notwendige einheitliche Lern- und Arbeitsumgebung für die Teilnehmer auf Notebooks bereit.

Das Arbeiten mit unterschiedlichen Arbeitsumgebungen, Software-Ständen oder Berechtigungen kostet Zeit. Daher kann nur in Ausnahmefällen (bitte um Absprache) das eigene Notebook verwendet werden. Darauf sind die folgenden Software-Installationen notwendig:

  1. Für alle SQL Schulungen - IBM i Access (vormals Client Access), mit voller Berechtigung für die Datenbanken-Optionen innerhalb des System i Navigators. Vorzugsweise sollte die englische Version (für Release 7.1) verwendet werden.
  2. Für SQL-Abfragen kann auch das Nachfolge-Produkt Access Client Solution (ACS) verwendet werden. Für SQL-Performance Analysen, Datenbanken-Objekte und SQL-Programmierung wird Cliente Access bis zur endgültigen Fertigstellung von ACS weiterhin benötigt.
  3. Für alle RPG Schulungen sollte RDp (neueste Version aktuell 9.5.1) installiert sein, vorzugsweise ebenfalls auf englisch. Für die Kodierung der Beispiele kann notfalls auch eine 5250 Emulation (z.B. aus IBM i Access, ACS oder RDi) verwendet werden. Eine 5250 Emulation wäre zur Ausführung (und ggf. Debugging) der Beispiele wünschenswert.              

Die Ausgestaltung der Arbeitsumgebung bei Inhouse-Schulungen wird individuell abgesprochen.

Anmeldung

Page

Hier finden Sie unsere Schulungs-AGB

Ihre Buchung wird von Toolmaker schriftlich bestätigt. Sie ist erst mit dieser schriftlichen Auftragsbestätigung verbindlich. Wenn Sie direkt mit uns sprechen möchten: 08191-968-0

Termine

auf Anfrage: 08191-968-0

Schulungskalender
Alle Schulungen finden Sie hier im Überblick.

Individuelle Schulungen
Schulungen können kundenindividuell beliebig neu zusammengestellt werden. Bei kundenindividuellen Schulungen ist eine Teilnehmerzahl zwischen 4 und 8 Personen optimal.

Übungen sind jeweils in die Schulungen integriert. Bei den Zeitangaben wird von einem Schulungstag mit 8 Stunden ausgegangen. Auch die Zeiten können kundenindividuell angepasst werden.

Hinweise zur möglichen inhaltlichen Ausgestaltung individueller Schulungen finden Sie im Schulungsprogramm.

Hotelreservierung
Eine Hotelreservierung können Sie bequem hier vornehmen.