spoolmaster - modernes Output Management für Spoolfiles

Spoolmaster managt den gesamten IBM i Spool-Output, liest alle Spooldateien ein und bringt Daten ins gewünschte Format. Spoolmaster ermöglicht eine saubere, moderne grafische Gestaltung von Formularen und steuert die Datenausgabe auf verschiedenen Druckern.

So funktioniert Spoolmaster


  1. Programme erzeugen Spooldateien und speichern Sie in einer OUTQ.
  2. (b) Spoolmaster läuft im Hintergrund und überwacht die OUTQs.
  3. Spooldateien werden auf definierte Parameter überprüft.
  4. Für jede Spooldatei(gruppe) kann individuelle Verarbeitung definiert werden.
  5. Der aufbereitete Datenstrom wird zurück in die OUTQ gestellt.
  6. Es wird eine "formatierte" Ausgabe erzeugt.
  7. Der Datenstrom wird für alle in Punkt 4 definierten Ausgabeformen aufbereitet und verarbeitet: gedruckt, signiert, versandt, archiviert, etc.

2. (a) Spoolmaster kann Spooldateien auch ignorieren und unformatiert ausgeben.



Massiv Kosten sparen

Spoolmaster spart Kosten für Papier, Drucker, Formulararchive, Porto, Verarbeitung: Druck auf kostengünstigen PCL-Druckern (auch beidseitig), Versand von Dokumenten wie Lieferscheinen und Auftragsbestätigungen ohne Portokosten direkt per E-Mail. SpoolMaster bringt eine digitale Signatur auf Rechnungen auf und versendet sie rechtskonform per E-Mail – mit enormer Ersparnis von Portokosten.

Technischer Standard der Spitzenklasse
Spoolmaster ist kompatibel mit nahezu allen Druckern; Spooldateien können direkt an PC-Anwendungen wie MS Office, Fax-Applikationen, E-Mail-Systeme, Web-Seiten oder Archivsysteme übergeben und dort weiter verarbeitet werden. Neben dem Outputmanagement eignet sich Spoolmaster auch zum Löschen, Kopieren, Verteilen und Bearbeiten von Spooldateien.

Auch Spezialanforderungen sind im Repertoire, z.B. das spiegelverkehrte Drucken auf Klebefolie ebenso wie der Ausdruck von Barcodes oder das Drucken in vielen Sprachen – Chinesisch etc.

Aufbau des Tools
Spoolmaster ist konsequent modular aufgebaut und kann so den individuellen Bedürfnissen eines Unternehmens budgetfreundlich angepasst werden - kein unnötiger Ballast, keine brach liegenden Funktionen.

In der minimalen Konfiguration besteht die Spoolmaster-Installation aus:
SpoolMaster Basis: Zentrale Ablaufsteuerung und Koordination
SpoolMaster Reader: Die verschiedenenen Reader lesen Spoolfiles und Datenbankdateien unterschiedlichster Formate
SpoolMaster Writer:  Die Writer geben den Spoolfile im gewünschten Format (z. B. PCL 5, Postscript) aus.

Weitere Modultypen:
Processing Module ermöglichen umfangreiche Veränderungen und Aufbereitungen der Spooldateien, SpoolMaster Converter konvertieren Grafikformate wie TIFF, JPG und PCX in PCL bzw. ZPL2 (JPG und PCX) und stellen sie für die Weiterverarbeitung zur Verfügung, Client - Module verwalten SpoolFiles.

Kernfunktionen

  • Professionelle Gestaltung von Power i Ausdrucken
  • Integration von PCL 5, PostScript und Etikettendruckern wie z.B. Zebra, IBM, Meto, etc. in Power i -Umgebungen
  • Modifikation und Umgestaltung von fertigen Spooldateien erstellt von Standardapplikationen (z. B. Änderung der Rechnung, ohne das Fakturensystem zu ändern)
  • Schnelle Ausgabe von Spooldateien auf verschiedene Medien wie nahezu jedem Drucker, PC-Anwendungen (MS Office etc.), Fax-Applikationen, E-Mail-Systemen, Webseiten oder Archivsystemen (Konvertierung in HTML für Webseiten, PDF für E-Mail, RTF für Dokumentenverarbeitung, DIF für Tabellen und Datenbanken, TIFF, etc.)
  • Leicht konfigurierbare Ansteuerung von Netzwerk-Druckern aus Power i
  • Einfache Einbindung von Formularen, Logos, Signaturen und Grafiken
  • Erstellung von Formularen direkt aus der Datenbank heraus mit Hilfe des Datenbank Readers.

 

Ausführliche Informationen
Diese Webseite kann nicht die gesamte Funktionalität von Spoolmaster beschreiben. Ausführliche Informationen haben wir im "InfoPaper" zusammengestellt, das Sie sich hier herunterladen können.

Das sind die SpoolMaster-Vorteile

  • Druckkosten auf ein Minimum reduzieren
  • Ausdrucke wie am PC erstellen
  • Keine teuren Vordrucke mehr
  • Daten mit PC-Anwendungen weiter verarbeiten
  • Keine Änderungen an bestehenden Programmen
  • Ausdrucke rechtsgültig digital signieren und versenden
  • Grafiken, Firmenlogos und Unterschriften einbinden
  • Barcode-Etiketten drucken

 

Datenblatt spoolmaster: Formulare ersetzen, Satz- und Druckkosten dauerhaft senken per Klick herunterladen